Mittwoch, 14. Juni 2017

Hintergrund Postc Script trifft auf Rose

Die wunderschönen Hintergrundstempel aus dem neuen Stampin'Up1 Jahreskatalog haben es mir alle angetan.

Beginnen möchte ich einmal mit dem tollen Hintergrund Post Script. Dazu habe ich den Stempel Rosenzauber und eine wirkungsvolle aber einfache Technik (Maskentechnik) gewählt.



Für diese Maskentechnik, stempelt das Rosenmotiv auf ein dünnes Blatt Papier (Druckerpapier) auf und schneidet oder stanzt die Umrandung aus.

Danach stempelt ihr auf ein vorbereitetes Stück Seidenglanzpapier den Stempel Rosenzauber mit Versamark (Embossing-Stempelkissen) auf und embossed es in weiß. 




Anschließend deckt ihr das embosste Rosenmotiv mit der ausgeschnittenen Rose ab (evtl. hinten leicht fixieren) und stempelt den Hintergrundstempel Post Script in Anthrazigrau darüber ab.  

Die Rosenblüte und die Blätter habe ich mmit dem Wassertankpinsel (Aqua Painter) und den neuen Farben Limette und Meeresgrün sowie Sommerbeere coloriert. 




Dabei ist der Embossingrand eine große Hilfe, da nichts hindurchsickert. Bei den Blättern habe ich es zuerst mit Limette ausgemalt (mit relativ viel Wasser) und habe dann mit der dünkleren Farbe Meeresgrün in die noch nasse Farbe am Rand nochmals darüber coloriert. 



Um den Rand bei den einzelnen Rosenblätter dünkler zu gestalten zuerst das Blatt mit relativ viel Wasser und der Stempelfarbe Sommerbeere colorieren und dann mit immer mehr Farbe vom Rand weg darüber colorieren.

So entstehen die schönen Farbnuancen.



Den Rand habe ich einfach mit viel Wasser und Schiefergrau nachgezogen.

Probiert es doch einfach aus, diese Technik ist großartig und es lassen sich damit so tolle Karten zaubern.


Beim nächsten Mal zeige ich euch noch die tollen Swaps vom Teamtreffen und weitere Ideen mit den anderen, neuen Hintergrundstempeln.

Alles Liebe
Barbara






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen